Pfad://Ahnenforschung/Dokumente/Kupfer04

Dokumente

Thgrpf
Transp.59.17.
7. Allerhand Geräth
1.Zehn Säcke gebrechten Flachs---
2.Acht Stück Bündel ungebrechten Flachs---
3.Eine Wanduhr1.--
4.Einen halben Scheffel ungewurftes Getreide-21.-
5.Eine zinnerne Lampe-4.-
6.Eine Laterne-1.-
7.Eine Flachshechel-4.-
8.Vier Stück zinnerne Leuchter-12.-
9.Zwei zinnerne Salznäpfchen1.2.-
10.Zwei gläserne Leuchter-4.-
11.Zwei gläserne Salznäpfchen-1.-
12.Ein Porzellain Krug mit Zinn beschlagen, defect-2.-
13.Zwei gläserne Flaschen mit Trinkglas-2.-
14.Zwei Blattglocken mit 1 Stahl2.--
15.Eine Halskette---
16.Ein gehenkeltes Goldstücke---
17.Vier Stücken Garn2.--
18.5 1/2 Ellen grünseidenes Zeug1.8.-
19.2 Ellen rothseidenes Zeug-16.-
Bemerkung:An Passivis.
No.15 und 16 ist Für den Sarg3.16.-
mir vom Amts=Für die Leichenfrau-21.6.
richter Gottfr.Für die Geistlichen1.2.-
Büchner über=Für den Todtengräber-20.-
geben wordenFür Branntwein zum Begräbniß-2.-
und ich habeSumma6.17.--
diese Gegen=
stände bei dem
Goldschmiedt Herr
Kratzsch in Wurzen
taxieren lassen.
Welcher schriftlich
zugesichert hat, Abk.
Daß die Kette von
Messing und nur
vergoldet ohne
Werth, No 16 aber
ein vergoldetes
2 Thaler ???
So ????.
Dr. Schmidel
gez.
Gottfried Büchner Richter
Gottlob Geisner Schöppe
Friedrich Büchner Schöppe

Das original Dokument kann beim Seitenersteller angefordert werden.
____________
Quelle: Staatsarchiv Leipzig, Rittergut Nischwitz Nr.38

Seite zurück alle Dokumente Seite vor

Seitenanfang