Pfad://Ahnenforschung/Dokumente/Kupfer05

Dokumente

Am zwölften März des laufenden Eintausend
Achtzehnhundert Dreißigsten Jahres verstarb zu Dehnitz
Frau Sophie Kupfer, weil. Johann Gottfried
Kupfers, gewesenen Häuslers und Einwohners
in Dehnitz nachgelassen eheliche einzige Tochter,

46 Jahre 8 Monate alt, ward hierauf am Fünfzehnten
desselben Monats auf hiesigen Todtenacker beerdigt,
und hinterläßt dieselbe zwey außerehelich, mit angeblich
Gottlieb Oberländer, einem Mühlpurschen gezeugte
Kinder, wovon das älteste, eine Tochter, am Sieben
und Zwanzigsten Januar Eintausend Achthundert Fünfzehnten
geboren, und am Dreißigsten selbigen Monath

Johanna Christina

mit Namen getauft worden ist, dagegen das jüngere,
ein Knabe, am Neunzehnten September Eintausend
Achthundert Sechzehn geboren, und denselben am
Zwey und Zwanzigsten gedachten Monats der Name

Heinrich Gottlieb

bey der heilg. Taufe beigelegt worden ist;
Die getreuen Übereinstimmung des Vorstehenden
mit den bey hiesiger Stiftkirche befindlichen

(Seitenwechsel)

kirchlichen Nachrichten wird hierduch glaubwürdigst
bezeugt; Wurzen den 21then März 1830
Friedrich Karl Detlev Mulert,
Diaconus
in Abwesenheit des Hfr.Stiftssup

Johann Christian Gottlob Leipnitz,
Subcustos

Das original Dokument kann beim Seitenersteller angefordert werden.
____________
Quelle: Staatsarchiv Leipzig, Rittergut Nischwitz Nr.38

Seite zurück alle Dokumente Seite vor

Seitenanfang