Pfad://Ahnenforschung/Dokumente/Kupfer17

Dokumente

notifiziert worden ist, weshalb hiervon
Abschrift zu den Acten genommen wur-
den, so haben sich die Erben dahin ver-
einigt:
daß solchen Bukur der älteste Bruder
David Kupfer um und für 225 rth
schreibe:
Zweihundert fünf und zwanzig
Thaler
annehmen und kommenden Michaelis
die Baarschaft gewähren soll und
will, wovon die Hypothecen Schuld von
100 rth sowie die Erbenvergleichs-
kosten um 8 rth 14 Gr. berichtigt
und 12 rth Begräbnißkosten nach
2. und das Residtuum, um ein 3.
Geschwister baar ausgezahlt und
gewähret werden soll, den 4. Theil
das Residum aber David Kupfer als be-
zahlte Kaufsumme ??? seinen behält.
Bei nicht erfolgender Zahlung der
Kaufsumme von dem Wurzner Feld zu
Michaelis hat David Kupfer sein
Recht an diesem Wurzner Stadtfeld an die

Das original Dokument kann beim Seitenersteller angefordert werden.
____________
Quelle: Staatsarchiv Leipzig, Rittergut Nischwitz Nr.38

Seite zurück alle Dokumente Seite vor

Seitenanfang