Pfad://Photographen/Gregorius Renard

:: Photograph: Gregorius Renard Kiel Klinke 355 ::

Gregor(ius) Renard (* 21.11.1814 auf Friedrichshof, Gut Knoop bei Kiel), († 06.04.1885 in Kiel). 1841 findet man einen Eintrag im Kopenhagener Adressbuch als Silhuetteur und Maler. Er ist anfänglich als Maler und Bildhauer, ab Ende August 1843 nachweislich als Photograph in Helsingör tätig und gründet 1846-47 die Firma "Foto-Renard-Kiel". 1880 wird das Geschäft vom Pferdeborn in die Brunswiker Straße 30 verlegt.
Seine Ehefrau Henriette (geb. Soeverborg) war aktiv bei der Herstellung von Daguerreotypien und später als Inhaberin des Betriebs tätig. Sie muss recht unvorsichtig mit den giftigen Quecksilberdämpfen gewesen sein und verlor deshalb alle Zähne. Sie erhielt für 100 Thaler eines der ersten Gebisse in Kiel. Dieses galt als sehenswürdig für die medizinische Studentenschaft. Bis 1888 läuft das Atelier unter ihrem Namen.

Gregorius Renard mit Kamera
____________
Gregorius Renard mit Kamera.

Gregorius Renard und seine Ehefrau Henriette
____________
Gregorius Renard und seine Ehefrau Henriette im hohen Alter.

Rückseite
____________
Rückseite.
____________
Quelle: Mit freundlicher Genehmigung Archiv Bernd Renard.


Herkunft der Fotografie: Sammlung Oberländer

.: Recto :.

Präsentation: (CDV Carte de Visite) Konfektionierung auf beigen Karton montiert
Gestaltung: --
Beschriftung gedruckt: --
Format: 63 mm x 103 mm
Person: Unbekannte Person

unbekannte Person

Bildbeschreibung:
____________
Ganzkörperporträt: Zwei Kinder im Atelier, ein kleiner Junge lehnt mit dem linken Arm auf einem Stuhl und eine kleines Mädchen lehnt sich an ihn.

.: Verso :.

Hochformat Beschriftung gedruckt:
[Wappen] G. Renard Photograph Kiel Klinke No. 355 AA
Gestaltung: div. Verzierung
Zustand: Schlecht

Foto Rückseite

Die Photographenfamilie Renard
Photographenliste

Seitenanfang


::: Diese Datei wurde am 06.09.2014 erstellt und am 13.09.2014 zum letzten Mal aktualisiert :::