Pfad://Photographen/Gregor Renard

:: Photograph Gregor (Bubi) Renard Kiel ::

Gregor Renard

Walthers Renards Sohn, wieder ein Gregor (1922-1994) kam spät aus der Kriegsgefangenschaft zurück und stieg sofort in den Familienbetrieb ein. Im Jahre 1955 fuhren auf der Kieler Förde wieder die ersten Kriegsschiffe der neuen Bundesmarine. Nichts lag näher, als ein Bildarchiv von diesen Schiffen anzulegen. Ein neues Firmenboot kam von der Scharstein-Werft in Strande. Die Aufnahmen beschäftigten zeitweise über 10 Laborantinnen plus 6 Familienmitglieder im neuen Betriebssitz, wieder in der Brunswiker Straße in Kiel. Sammler, Modellbauer, Redaktionen und vor allem Soldaten bestellten bei Gregors Frau Lieselotte Renard im Geschäft die Schiffsbilder in allen Größen. Zweidrittel des Umsatzes wurde aus Marinebildern bestritten. Eigentümlich, denn es war derzeit strengstens unter Strafe verboten, militärische Anlagen und Einheiten zu fotografieren. Renard sagt:"Uns hat nie eine Behörde darauf angesprochen. Im Gegenteil. Die Kommandanten riefen bei uns an und sagten: Wir laufen morgen mit dem neuen Schiff aus und hätten gern schöne Bilder."...

Gregor Renard ____________
Das Geschäft ca. 1968
____________
Quelle: Mit freundlicher Genehmigung Archiv Bernd Renard

Die Photographenfamilie Renard
Photographenliste

Seitenanfang


::: Diese Datei wurde am 16.09.2014 erstellt und am 16.09.2014 zum letzten Mal aktualisiert :::