Pfad://Photographen/Léon Alfred Vassel

:: Photograph: Léon Alfred Vassel Berlin Friedrichstraße 198/199 ::

Herkunft der Fotografie: Sammlung Oberländer

Léon Alfred Vassel ging ab 1880 bei Albert Grundner in die Lehre. Seine Selbstständigkeit in Berlin lässt sich ab 1883 nachweisen. Zu dieser Zeit führte er ein Atelier in der Friedrich-straße 198/199, für jeweils ein Jahr in der Krausenstraße 71 und Potsdamer Straße 34. Von 1888 bis 1897 betrieb er ein Atelier in der Lützowstr. 91. In dem Jahr verließ er Berlin mit seiner Familie in Richtung Schwarzburg/Thüringen, der Heimat seiner Frau Helene Hartung. Dort war er nicht mehr im fotografschen Gewerbe tätig, sondern eröffnete ein Hotel in Langensalza, die „Villa Vassel“.
____________
Quelle: http://www.berliner-fotografenateliers.de/pdf/SibylleRuthSchmidtsiefen_Diplomarbeit.pdf

.: Recto :.

Präsentation: Carte de Visite Konfektionierung auf beigen Karton montiert
Gestaltung: Runde Ecken, goldene Kanten
Beschriftung gedruckt: Vassel Berlin
Format: 63 mm x 103 mm
Person: Unbekannte Person

unbekannte Person

.: Verso :.

Hochformat Beschriftung gedruckt:
Léon Alfred Vassel
Berlin, Friedrichstraße 198/199 Eingang Krausenstraße
Lithograph: --
Gestaltung: Div. Verzierung
Zustand: Gut

Foto Rückseite

Photographenliste
Friedrichstrasse

Vassel, Léon Alfred Potsdamer-Straße 34

Seitenanfang